Sie sind hier: Unternehmen › Über uns

Innovative und durchdachte Endverpackungslösungen

Führend: Weltweit zählen wir zu den führenden Herstellern von Folien- und Kartonverpackungsmaschinen sowie Anlagen für die Palettier-, Speicher- und Fördertechnik. 

Kompetent: Mit 700 engagierten Mitarbeitern, die uns im Durchschnitt seit 15 Jahren treu sind, behaupten wir uns als mittelständisches Unternehmen seit mehr als 1969. 

Innovativ: In unseren Werken in Fürstenau und Freren zeigen unsere Teams vollen Einsatz bei der Entwicklung und Fertigung von Einzelmaschinen und kompletten Verpackungslinien. Unser eigenes Entwicklungsteam sichert durch permanente Forschung und Neuentwicklungen Ihren technologischen Vorsprung.

Servicestark: International arbeitet meurer mit Generalvertretungen zusammen, die über geschultes Verkaufs- und Servicepersonal verfügen. Somit können wir Ihnen weltweit eine kompetente Betreuung zusichern.

Zuverlässig: meurer ist Ihr Ansprechpartner für optimale Verpackungslösungen für jeden Einsatzbereich.

Geschäftsführung

Jens Gozian

Geschäftsführer

 

 

 

 

 

Hans-Jürgen Meyer

Geschäftsführer


Unsere Unternehmenshistorie


1969

Firmengründung durch Franz-Josef und Christel Meurer; Herstellung von Modulbaukästen und Einzelteilen für einen namhaften deutschen Druckmaschinenhersteller sowie Aufnahme der Schrumpffolienverpackungs-Produktion 

1972

Vorstellung der ersten vollautomatischen Folienverpackungsmaschinen für Schrumpf- und Dehnfolien

1975

erstmalige Präsenz auf der interpack; Vorstellung der neu- und weiterentwickelten Folienverpackungsmaschinen

1981

Einführung des Elektronik-Baustein-Systems 

1982

Erweiterung der Produktion und Verwaltung durch neue Flächen und Gebäude; Ergänzung des meurer Produktionsprogramms durch Kartonverpackungsmaschinen

1989

Erweiterung des Produktprogramms um Anlagen für die Palettierung; Umstellung in der Antriebstechnik von Gleichstrom auf Drehstromantriebe über Frequenzumrichter 

1992

Erwerb einer Produktionshalle mit Verwaltung am Standort Freren; Einführung eines CAD-Systems in der Konstruktion 

1996

Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001; Einführung Touchpanel und Bus-Systeme 

1998

Entwicklung der neuen Maschinengeneration in der offenen Balkonbauweise; Erweiterung der Fördertechnik um Speichersysteme 

1999

Entwicklung eines Hochleistungsbanderolierers (ein- und zweibahnig) mit bis zu 140 Gebinden pro Minute (Typ CM/HBB) 

2003

Einführung des Standard-Steuerungskonzepts bestehend aus Motion-, Maschinensteuerungs-, Kommunikations- und Visualisierungsplattform; Entwicklung einer kontinuierlich arbeitenden Kartonverpackungsmaschine in der zweiten Generation (Typ CM/HTW) 

2007

Nach dem Tod von Franz-Josef Meurer übernimmt seine Ehefrau Christel Meurer als Geschäftsführende Gesellschafterin die Geschäftsleitung der gesamten meurer Gruppe. Die Geschäftsführung wird an Ludger Richter und Walter Schmidt übertragen.

2008

Erweiterung der Produktions- und Versandhalle in Fürstenau mit einer Fläche von ca. 1.500 Quadratmetern. Entwicklung einer Hochleistungs-Horizontal-Schlauchbeutelmaschine. Die neue meurer CM/HHS überzeugt mit einer Leistung von 160 Gebinden/Minute. 

2009

Jubiläum: 40 Jahre meurer

2010

Vorstellung der neuen FILMline Banderolierer-Generation

2013

Christel Meurer veräußert 100% der Geschäftsanteile an die amerikanische ITW-Gruppe

2015

Jens Gozian löst Ludger Richter und Walter Schmidt in der Geschäftsführung ab.